Heute kamen gleich sechs Tiere inklusive Zubehör aus Kassel angereist. Vier davon waren neue Landeinsiedler.

Natürlich wurden alle vier noch einmal von nahmen betrachtet, bevor sie es sich in den Terrarien gemütlich machten.

Das hier ist Kuma:

Dieses süße Kerlchen heißt nun Grumium:

Als nächstes folgt Rastaban:

Und zu guter Letzt Etamin, der etwas scheu ist:

Mit ihnen reiste aber noch jemand hier her, nämlich zwei Halloweenkrabben. Da beide Männchen sind und die Haltung auf Dauer wohl nicht gut geht, zog nur einer davon bei dein Einsiedlern mit in die WG. Zuvor haben sich alle sechs schon einige Monate lang ein Terrarium gemeinsam geteilt.

Weil die Tierchen aus Kassel kamen und eine Landkrabbe nicht zwangsweise 😉 bei mir nach einem Stern benannt wird, erhielt das Tier, das hier blieb einen Namen den gleichzeitig ein ganzes Sternbild trägt und der als griechischer Held als Denkmal in Kassel zu bewundern ist: Herkules!

Ohne meine Hand wirkt er viel kleiner. >>^.^<<